Metal processing

Innovative equipment for metal processing

R 2 - SMD 3 – series, for those who can´t get enough of edge rounding.

Construction Technology

Innovative construction technology for professionals

Masonry saws - at home on every building construction site. Precise, quick and flexible sawing operations.

Working at LISSMAC

Innovation and diversity under one roof

One team, that holds together

LISSMAC – we are driven by ideas

We rely on experience and system competence. Against this background, LISSMAC Maschinenbau GmbH is comprised of four business divisions: Construction Technology, Metal Processing, Plant Engineering and MT handling. Worldwide, more than 400 employees at seven locations in Germany, France, the USA, China and the United Arab Emirates ensure the highest levels of customer satisfaction.

Four business areas

Construction Technology

Innovative construction technology for professionals: Rapid. Straightforward. Effective.

The more precise your work results on the construction site, the more convincing the overall result will end up being. This is why the construction professionals at LISSMAC invest all of their know-how in making innovative professional products for the construction industry even better. As a global system supplier, we will provide your business with professional construction machinery, ranging from high-precision diamond saws to cutting technology for civil engineering, floor saws, core drilling machines, working platforms and machinery for the renovation and demolition sectors.
We do know how important quality is to you. That's why we make it easy for you: We develop professional construction machinery in close conjunction with stone manufacturers, construction equipment dealers and rental parks which make your work noticeably more straightforward, with maximised working conditions and accelerated processes.

Metal Processing

Metalworking installations: Productive. Economical. Excellent.

Maximum precision levels are required whenever metal is being used. We automate your processes together in conjunction with you so that you can achieve your level of quality, productivity objectives, and create financially viable processes,. Integrated complete solutions create a revolutionary quality for thick sheet and thin sheet metal processing. Our own machine series consisting of steel brushing, grinding and deburring machines are what makes this possible. These are setting new standards in sheet metal processing on both counts in just one single operation and have been awarded several innovation prizes.
We are redefining efficiency, for instance with particularly short processing times for removing the oxide layer, or for deburring or for grinding. Countless industries are already benefiting from our integrated complete solutions, whether these be laser job shops, stainless steel processing units, steel service centres or automotive suppliers. And how about you?

MT-Handling

Handling systems: Hand-held manipulators. Intelligent handling processes.

Smooth material flows losing any time are a basic requirement for efficient manufacturing processes. However not every working process can be undertaken by robots. This is why LISSMAC develops handling systems with specific gripper technology. They are able to take on any handling task precisely and conveniently, which is dependent on your individual requirements. Your employees can easily transport loads easily, equip machine tools, implement complex assembly aids in the automotive industry and ensure an efficient material flow, all of which are thanks to the wide range of hand-held manipulators and intelligent handling systems. Whether it be mechanical engineering, food, textile or chemical industry, LISSMAC handling technology will continually support you in maximising your processes and making them more efficient.

Plant-Engineering

Individual Plant Engineering: Customised. Automated. For your processes.

LISSMAC system technology is geared towards maximising your processes. Our plant construction specialists will accompany your team from the initial concept for a new product through to the project planning phase, delivery, installation and commissioning of new plants for implementing your turnkey projects. Our long-term partnership contributes towards your success.
LISSMAC’s systems and special machinery are individually tailored to your needs by our experts, whether it be sawing systems for stone production, special machinery or individual system solutions. Our plant construction assists in consistently automating your processes and helps get them on track in order to achieve the financial returns you require.

Corporate movie

News

Titelbild

Abend der Ausbildung 2022

Am Montag, den 25.07.2022 fand unser Abend der Ausbildung statt. Nach der Begrüßung begannen wir mit einer gemeinsamen Betriebsführung und der Besichtigung der Ausbildungsbereiche. Im Anschluss daran stellten die Azubis gemeinsam mit den Ausbildern die Ausbildungsberufe und ihren Alltag vor. Die jungen Interessenten und deren Eltern erhielten spannende Einblicke in das Berufsleben und konnten sich mit unseren Azubis austauschen. Auch für den Ausbildungsstart 2023 bieten wir wieder viele spannende Berufe an. Hier gibt's Informationen zu den offenen Stellen: https://www.lissmac.com/de-de/karriere/einstieg-bei-lissmac/#offenestellenWir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Read more
Luftbild

Baufortschritt: Parkplatzeröffnung

Die baulichen Veränderungen gehen mit großen Schritten voran: Der neue Parkplatz mit 200 Stellplätzen und einer brutto Gesamtfläche von ca. 4.500 qm ist fertiggestellt. Termingerecht konnte der Parkplatz am Freitag, 29. Juli 2022 im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit von der LISSMAC Geschäftsführung und Vertretern der ausführenden Baufirma DOBLER sowie von der externen Bauleitung, dem Architekturbüro GMS, eröffnet werden. Ein herzlicher Dank geht vor allem an die Mitarbeiter der Firma Dobler: Die Jungs haben bei teilweise sengender Hitze einen super Job gemacht!Nun kann unmittelbar mit den Erdarbeiten für die Blechfertigungshalle begonnen werden.Auf dem Foto sind folgende Personen zu sehen (v. l. n. r.): Ralf Arnold (Dobler GmbH), Benjamin Mayer, Sarah Minsch vom Betriebsrat, Dr. Hinrich Dohrmann, Christopher Heinz (Architektenbüro GMS)

Read more
Titelbild

LISSMAC investiert am Stammsitz Bad Wurzach

Eine neue Geschäftsführung hat seit kurzem das Bad Wurzacher Maschinenbauunternehmen LISSMAC. Bereits in diesem Jahr startet diese mit bedeutenden Investitionen. Nach knapp 22 Jahren als Geschäftsführer ging Klaus Kiefer Ende April in den wohlverdienten Ruhestand. Das Unternehmen hat sich mit ihm an der Spitze sehr erfolgreich weiterentwickelt. Die Produktpalette wurde ausgebaut, neue Branchen und Märkte konnten erschlossen werden, Firmen wurden akquiriert und weltweit Niederlassungen gegründet.Als Klaus Kiefer im August 2000 die Geschäftsführung des 1979 ursprünglich in Aitrach gegründeten Unternehmens übernahm, war LISSMAC noch ein Betrieb in einer Größe, in dem jeder jeden kannte. Heute zählt das Unternehmen knapp 400 Beschäftigte.Nun eine DoppelspitzeDieses Wachstum ist auch der Grund dafür, dass auf Klaus Kiefer eine Doppelspitze folgt. Dr. Hinrich Dohrmann, der bereits seit dem 1. Oktober 2020 den technischen Bereich als Geschäftsführer verantwortet, und Daniel Keller, der zum Jahreswechsel die Geschäftsführung für den Vertrieb und den kaufmännischen Bereich übernommen hat, leiten nun die Geschicke bei LISSMAC.Dohrmann ist promovierter Maschinenbauer und blickt nach über 25 Berufsjahren auch international auf eine langjährige Expertise zurück. Der in Unterzeil aufgewachsene Keller ist ein Profi im Vertrieb mit langjähriger Erfahrung, er kennt LISSMAC von der Pike auf.Ein gewaltiges InvestitionsprogrammGemeinsam haben sie sich bis zur 44-Jahr-Feier des Unternehmens 2023 ein gewaltiges Programm auferlegt. Das begann bereits im Mai mit dem Spatenstich in der sogenannten Kalthalle, in der sich neben einem „Überfahr-Langgutlager“ für über 600 Tonnen Material eine neue Lkw-Waage, neue Transformatoren sowie neue Gefahrgutlager befinden werden. In Kürze beginnt der Bau eines neuen Parkplatzes auf dem Betriebsgelände im Gewerbepark West, wo LISSMAC seit 1993 zu Hause ist.Ist die Kalthalle fertig, folgt der Bau eines etwa 15 mal 70 Meter großen Vordachs für die bestehende Logistikhalle. Vorläufiger Schlusspunkt der Investitionen, für die das Unternehmen nach eigenen Angaben „mehrere Millionen Euro“ einsetzt, ist der Bau einer Blechfertigungshalle mit circa 1400 Quadratmetern samt eines etwa 15 Meter hohen Turms, in dem etwa 2500 Tonnen Stahl gelagert werden können.Bekenntnis zu Bad Wurzach„Das Maßnahmenpaket in Form einer umfassenden betrieblichen Neuausrichtung dient der Optimierung des Produktionsablaufs“, erläutert Hinrich Dohrmann. LISSMAC bekenne sich damit auch zu Bad Wurzach, betont er: „Der Standort wird in den Bereichen Logistik und Fertigung ausgebaut und gestärkt.“Die Gesellschafter, dies sind neben dem Firmengründer Siegfried Gebhart und dessen Familie auch die Familie des weiteren Firmengründers Eberhard Schulz, unterstützen angesichts der guten Geschäftslage und des langjährigen, nachhaltigen Wachstums dieses Investitionspaket einhellig. „Die Corona-Pandemie hat 2020 kurzzeitig für etwas Unruhe auf dem Markt gesorgt“, blickt Daniel Keller zurück, „aber 2021 hatten wir den bisher besten Umsatz in der Firmengeschichte, und unsere Auftragsbücher sind immer noch voll.“Regelmäßig neue PatenteDie Produktion von Maschinen für den Hoch- und Tiefbau, wie Kräne, Hubbühnen oder Fugenschneider, machen dabei laut Keller rund die Hälfte des Umsatzes aus. Der Rest wird vor allem im Bereich der Metallverarbeitungsmaschinen zur Entgratung von Blechen sowie der manuellen und automatisierten Handhabungstechnik mit Schwerpunkt im Automobilbau, erwirtschaftet. LISSMAC sei dabei ein sehr innovatives Unternehmen, heben die Geschäftsführer stolz hervor. Regelmäßig würden neue Patente angemeldet.Derzeit herrsche zwar wegen des Ukraine-Kriegs erneut Unruhe auf dem Markt, tatsächlich ausgewirkt habe sich das auf Auftragseingänge noch nicht. „Was wir aber natürlich merken, sind zum Teil wesentlich höhere Preise für Energie, Stahl und Elektroteile“, so Dohrmann. Angesichts der Diskussionen um Energiekosten und -verbräuche, beleuchte man aktuell bei LISSMAC auch die eigene Versorgung. „Die Ergebnisse dieser Analyse wollen wir noch in diesem Jahr umsetzen“, erklärt Dohrmann.„Jonglieren“ bei den LieferkettenBei den Lieferketten hake es an der einen oder anderen Stelle. „Jonglieren ist da immer wieder mal angesagt, aber wir fahren immer noch eine Vollauslastung“, betont Dohrmann. Möglich ist dies nach seinen Worten, weil LISSMAC für die benötigten Materialien schon während der ersten Corona-Hochphase erfolgreich auf eine „mehrgleisige Materialversorgung, zum Teil verstärkt aus Deutschland“ umgestellt hat.Der Wegfall der Ukraine und Russlands als Absatzmärkte macht LISSMAC dagegen keine Sorgen. „Der Anteil dieser Länder an unserem Gesamtumsatz lag bei weniger als einem Prozent“, so Keller. Aufgegeben habe man wegen des russischen Angriffskriegs allerdings den erst 2021 gegründeten Vertriebsstandort in Russland.In vier Ländern vertretenDamit ist LISSMAC nun noch neben dem Stammsitz in Bad Wurzach und einem Montagestandort im westfälischen Beckum international in Frankreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA tätig. „In Westeuropa und den USA sind unsere Wachstumschancen am größten“, sagen die Geschäftsführer.In den Vereinigten Staaten, wo LISSMAC ein Werk mit 20 Mitarbeitern nahe Albany im Staat New York hat, gebe es vor allem für Entgratungstechnik einen großen Absatzmarkt. Noch aber mache LISSMAC etwa drei Viertel seines Umsatzes in Deutschland, Österreich und der Schweiz.Hohe AusbildungsquoteDie Stärkung und der Ausbau des Standorts Bad Wurzach gehen stetig einher mit dem Akquirieren geeigneten Personals. Wie fast alle Unternehmen der Region ist auch LISSMAC immer auf der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal und nach Auszubildenden. Etwa jeder zehnte Festangestellte der Firma ist in der Lehre – „und nahezu immer übernehmen wir unsere Auszubildenden dann auch“, betont Dohrmann. Doch vor allem für die technischen Berufe sei die Bewerberlage dünn, bedauert er. Bleibt noch die Frage zu beantworten, was denn LISSMAC eigentlich bedeutet. Darüber klärt die Website des Unternehmens auf. „LISSMAC“ ist ein Kunstwort, das sich aus den Anfangsbuchstaben der lateinischen Wörter Lignum (deutsch: Holz), Saxum (Fels), Serra (Säge) und Machina (Maschine) zusammensetzt.Auszug aus: Schwäbische Zeitung, Ausgabe vom 15.06.2022

Read more
Titelbild

Sommerfest bei LISSMAC

Am Freitag, den 01.07.2022 fand bei LISSMAC ein gemeinsames Sommerfest statt. Zur Stärkung gab es ein vielfältiges Mittagessen vom Grill und im Anschluss Eis und kühle Getränke. Das bunte Rahmenprogramm wurde musikalisch begleitet: Von einer Dartscheibe über Torwandschießen, einer Kegelbahn bis hin zu einem Tischkicker-Turnier war für jeden etwas dabei. Außerdem sorgte eine Fotobox für einen zusätzlichen Spaßfaktor. So konnte dem etwas regnerischen Wetter getrotzt werden. Insgesamt war das Sommerfest eine tolle Gelegenheit für den gegenseitigen Austausch und ein gemeinsames Miteinander.

Read more
Titelbild Radtour

LISSMAC unterwegs auf zwei Rädern

Am Dienstag fand im Rahmen der LISSMAC-Aktionsmonate eine gemeinsame Fahrradtour statt. Nach Feierabend ging es über Rad- und Feldwege zu einer nahe gelegenen Aussichtsplattform. Die Rundtour mit ca. 22 Kilometern bot schöne Aussichten und abwechslungsreiche Wege.Wer seine Technikfähigkeiten vertiefen wollte, konnte auch an einem Techniktraining teilnehmen. Dabei wurden Basics zu Geschicklichkeit, Gleichgewicht und dem richtigen Bremsen geübt. Seit einigen Monaten können bei LISSMAC Fahrräder über den Partner Business Bike geleast werden. Das Angebot bietet die Möglichkeit, ein neues Fahrrad zu günstigen Konditionen zu erwerben und dieses entweder privat oder für den Weg zur Arbeit zu nutzen.Auch bei der Radtour führten einige Kollegen ihr neues, geleastes Bike aus.Den Abschluss des rundum gelungenen Team-Events bildete ein gemeinsames Abendessen.

Read more
Titelbild Schlag den Star

LISSMAC Minikrane im TV-Rampenlicht

Am 04.06.2022 war unser LMK 400 bei der TV-Sendung "Schlag den Star" zu sehen. Seinen großen Auftritt hatte er bei einem der Spiele: Die Akteure mussten mittels des Krans drei unterschiedlich große Kisten von A nach B transportieren und dann auf festgelegte Punkte absetzen. Das Aufnehmen der Kisten erfolgte über ein Elektromagnet.Unser Kollege und Anwendungstechniker Bernd Kettelhake war zur Einweisung der Teilnehmer und als technischer Support während der Show dabei.Wir bedanken uns beim Veranstalter für die Möglichkeit, mit unseren Produkten bei der Show dabei gewesen sein zu dürfen.Vielleicht haben Sie die Show gesehen und unsere Produkte erkannt?

Read more

Teambuilding bei LISSMAC

Gemeinsame Wanderung auf den GrüntenNach dem erfolgreichen Start unserer Aktiven Mittagspause folgte direkt das nächste Event im Rahmen der LISSMAC-Aktionsmonate. Alle Wanderbegeisterten sind letzte Woche nach Feierabend in Richtung Allgäuer Alpen, genauer gesagt nach Immenstadt, Rettenberg gefahren. Von dort aus ging es über Stock und Stein bis zum Gipfel des Grünten auf 1.738 Höhenmetern. Pünktlich zum Sonnenuntergang konnten wir den Panoramablick von dort aus genießen. Mit einem kühlen Getränk erfrischten wir uns nach dem Abstieg in der Alpe Kammeregg. Die Planungen für das nächste Team-Event laufen bereits: Im Juni machen wir eine gemeinsame Radtour. Da wir seit einigen Wochen die Möglichkeit haben über LISSMAC ein Fahhrad zu leasen, werden wir sicher das ein oder andere geleaste Fahrrad unserer Kolleginnen und Kollegen sehen.

Read more

Betriebsbesichtigung bei LISSMAC

"Je früher, desto besser“ – unter diesem Motto fanden vergangene Woche die Betriebsbesichtigungstage bei den Bildungspartnern der Werkrealschule Bad Wurzach statt. Am Montag lag der Schwerpunkt beim Handwerk und der Industrie und so zogen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen los und besuchten die von Ihnen vorab ausgewählten Betriebe. Neben den Firmen BauGrundSüd, HTI Zehnter KG, Sigg Fahrzeug GmbH und der Schreinerei Birk besichtigten sie auch LISSMAC. Von unseren Azubis wurden sie durch den Betrieb geführt und bekamen einen Einblick in die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und Elektroniker. Als praktisches Werkstück durften die Schüler ein Metallflugzeug zusammenfalten, welches aus einer einzigen Metallplatte herausgefräst war. Wir bedanken uns für den Besuch!

Read more

Rückbau mit Rücksicht - Elektrofugenschneider im Einsatz

LISSMAC Elektro-Fugenschneider zerlegen 3.200 m² große BetonbodenplatteDie Bodenplatte eines Zentrallagers muss raus – unter laufendem Betrieb. Präzises Schneiden statt grobes Hämmern und leise Elektropower statt durchdringender Dieselsound lösen zwei Herausforderungen, mit denen sich die ausführende Firma Höhns-Bau aus Bothel konfrontiert sieht: Die Arbeiten sollen erschütterungsfrei und lärmreduziert ablaufen – und natürlich möglichst fix erledigt werden. Für den IndoorGroßeinsatz unter verschärften Bedingungen wählten die Industriebauprofis die zwei stärksten Elektro-Fugenschneider von LISSMAC: COMPACTCUT 501 E und 601 E.Nur wenige Schritte trennen die Rückbauzone von den Regalen, in denen sich wertvolle Waren haushoch bis an die Hallendecke stapeln. „Grobes Gerät wie Pressluft- oder Hydraulikhämmer, die die Bausubstanz bis ins Mark erschüttern, ohrenbetäubend lärmen und den Staub bis unters Dach wirbeln, ist für diesen Einsatz tabu“, sagt Dirk Klindtwort, Gebietsverkaufsleiter bei LISSMAC. Angesichts der Größe der Aufgabe ist bei aller gebotenen Rücksicht aber auch Power gefragt. Der Plan der Profis von Höhns-Bau sieht vor, den 25 cm starken Walzbeton in Stücke zu zerteilen, die mit einem Gabelstapler handhabbar sind. Die Schnittlänge, die die 3.200 m² große Platte schachbrettartig unterteilt, summiert sich auf 3.650 laufende Meter. „Exakt für solche komplexen Anforde-rungsprofile haben wir unsere Elektro-Fugenschneider-Oberklasse geschaffen. COMPACTCUT 501 E und 601 E arbeiten emissionsfrei und ohne Motorenlärm. Sie schonen Mensch und Umwelt, sparen aber nicht mit Leistung und Ausdauer“, so Klindtwort. Der riesigen Bodenplatte rücken die Elektro-Fugenschneider als schnittstarkes Team zu Leibe. Der 501 E schneidet 10 cm tief vor, der 601 E schneidet bis auf 25 cm durch.Auf den ersten Blick sind die Hochleistungs-Fugenschneider COMPACTCUT 501 E und 601 E kaum zu unterscheiden. Sie teilen sich das gleiche robuste Chassis mit tiefem Schwerpunkt, das den bedienerfreundlichen Maschinen zu einem hervorragenden Geradeauslauf verhilft und die Basis bildet für die LISSMAC-typische Langlebigkeit. Als Spitzenmodell der E-Serie arbeitet der COMPACTCUT 601 E mit einem 22 kW starken 400-V-Motor mit netzschonendem Sanftanlauf und Frequenzumformer. „Dieses Ausstattungsdetail ist besonders nützlich“, sagt Klindtwort. „Der Bediener kann die Schneidwellendrehzahl stufenlos von 850 bis 1.850 1/min regulieren und bestmöglich auf den Sägeblattdurchmesser und die Anwendung anpassen.“ Für die 25 cm tiefen Schnitte durch den Walzbetonboden wählten die Profis von Höhns-Bau das extra für drehmomentstarke Elektro-Fugenschneider konzipierte Sägeblatt BSP 101 E von LISSMAC mit 700 mm Durchmesser. Möglich wären beim 601 E bis zu 1.000 mm.15 kW leistet der 400-V-Motor des COMPACTCUT 501 E, der ebenfalls bis zu 1.000 mm große Sägeblätter antreibt und eine konstante Schneidwellendrehzahl von 1.000 1/min kraftvoll durch-zieht. Maximal erreichen sowohl der 501 E als auch der 601 E eine Schnitttiefe von 420 mm. Optimal geeignet für die 10 cm tiefen Vorschnitte durch die Betonplatte des Lagerhauses ist das 600 mm große BSP 101 E Elektro-Fugenschneider-Sägeblatt von LISSMAC, das Schnittleistung mit Langlebigkeit vorteilhaft kombiniert. Beschädigungen des Sägeblatts verhindern das feinfühlige hydraulische Absenken und Anheben des wertvollen Schneidwerkzeugs, das beide Maschinen beherrschen. Kraftsparend für den Bediener wirkt das stufenlos einstellbare Vorschubsystem von COMPACTCUT 501 E und 601 E, das an der angetriebenen Hinterachse mit einem Differenzial ausgestattet ist. Diesem praktischen Feature ist es zu verdanken, dass die leistungsstarken Maschinen nur geringen Körpereinsatz zum Wenden erfordern und nach der Drehung ebenso schnell wie mühelos wieder auf Kurs gebracht sind. „Sechs Wochen lang haben Mensch und Maschine von Hallenwand zu Hallenwand dreieinhalb anstrengende Kilometer Schnittlänge ohne Ausfälle absolviert. Leistung, Lebensdauer und Bedienerfreundlichkeit – die klassischen LISSMAC-Tugenden –zeichnen auch unsere neuen Elektro-Fugenschneider aus“, so Klindtwort.

Read more

Girl's Day 2022 bei LISSMAC

Heute fand bundesweit der Girl`s Day statt, an dem wir auch teilgenommen haben. Die Mädchen haben einen Tag als Industriemechanikerin in unserer Ausbildungswerkstatt verbracht. Mit Hilfe der Anweisungen von unserem gewerblichen Ausbildungsleiter und einem Industriemechaniker in Ausbildung haben sie zwei tolle Werkstücke gefertigt. Eine Unternehmensführung und ein Besuch in unserer Kantine rundeten den spannenden Tag ab.

Read more

LISSMAC numerical


 
Subsidiaries
 
Employees
 
Business divisions

People at LISSMAC
create values

LISSMAC stands for innovation, experience and quality. We optimize our customers’ work with innovative solutions on a daily basis. It is our aim to always be a step ahead. And we break the mold daily to do just that. We initiate modern construction and industrial technology with our practice related new developments and have actively promoted automation. Our experience and system competence are what makes our solutions stand out.