Ausbildungsbotschafter Ehrung bei LISSMAC

img6017homepage.jpg

Was ist ein Ausbildungsbotschafter? Ausbildungsbotschafter sind junge Menschen, die selber eine Ausbildung machen und in Schulen und bei Veranstaltungen rund um die betriebliche Ausbildung, sozusagen auf Augenhöhe mit den Schülern, für eine Ausbildung werben. Sie berichten in den Schulen von ihrem Berufsleben und geben Einblicke in den Alltag eines Auszubildenden. Die IHK hat diese Initiative ins Leben gerufen und führt jedes Jahr zur Anerkennung ihres Engagements eine Ehrung für die Ausbildungsbotschafter durch. Die Ehrung wird jedes Jahr in einem anderen Ausbildungsbetrieb durchgeführt, der sich um diese Initiative verdient gemacht hat. Mit derzeit ca. 15 Ausbildungsbotschaftern ist LISSMAC sehr engagiert und wir haben uns natürlich bereit erklärt, die Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Nach der Begrüßungsrede von Geschäftsführer Klaus Kiefer übernahm Markus Brunnbauer von der IHK das Wort und ehrte die Fachkräfte von morgen für Ihr Engagement. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Nach dem offiziellen Teil wurde bei einem kleinen Imbiss und gekühlten Getränken rege weiterdiskutiert.

Wir sind stolz auf unsere sieben aktiven und geehrten Ausbildungsbotschafter. Diese sind v.l.n.r.:
Alexander Haag Zerspanungsmechaniker, Tim Leuter Industriemechaniker, Niklas Simon Industriemechaniker, Jasmin Seitz Industriemechanikerin, Tanja Gregg Industriemechanikerin (nicht im Bild: Nicole Reiser Industriekauffrau)

Am 17. August 2018 laden wir Sie um 15 Uhr zum Tag der offenen Ausbildungstür ein. Interessierte Schülerinnen und Schüler können mit oder ohne Eltern die verschiedenen Ausbildungsberufe genau unter die Lupe nehmen.

mehr Informationen zum Tag der offenen Ausbildungstür




Overview News